Aktuelles - Informationen - Veranstaltungen

LEADER-Förderung im Land des Roten Porphyr Stichtag für den nächsten Aufruf ist der 22. Juni 2017
Veranstaltungskalender
Fahrbibliothek
Maibaumsetzen in Erlau
14. Crossener Dorf- und Heimatfest
Aufruf: Gemeinsam Beerwalde kinderfreundlicher gestalten
Hexenfeuer Beerwalde
Osterfeuer Milkau
150 Jahre Feuerwehr Milkau
Männertag in Milkau
Volksolidarität
Heimatverein Milkau
Generationenbahnhof Einladung Tag der offenen Tür und am 12.5. Buchlesung
Jagdgenossenschaften

 

Generationenbahnhof

Das Interesse an der möglicherweise letzten Führung durch den Generationenbahnhof war überwältigend.
Aus allen Ortsteilen kamen Jung und Alt um sich noch einmal umzuschauen.

img001
img0018
img002
img003
img004
img005
img006
img008
img009
img011
img013
img014
img015
img016
img017
img019

Jana Ahnert, Frau Gerstenberger und der "Altbürgermesten" Wolfgang Ahnert sowie die vielen fleißigen Helfer des Generationenbahnhofs leisteten beispielhaftes. Sie informierten über viele interessante Details und sorgten sich in bewährter Manier um das Wohl der Besucher.

Vielen Dank.

 

Bei Kerzenschein, Wein und talentierten Referenten, das

Eröffnungsevent im Bahnhof:

Buchlesung - drei Bücher mit direkten Bezug zu Erlau 

Jana Ahnert stellte das sehr schöne Buch "Neuland gewinnen" vor,  in dem u.a.das Vorhaben Generationenbahnhof Erlau beleuchtet wird.

Frau Gerstenberger CurtKnebels Fachbuch: „Phyllokakteen“, das Buch gilt noch heute vielen Freunden von Blattkakteen als Standardwerk. 

und Herr Ahnert Otto Sailer-Jackson:
"Löwen. Meine Besten Freunde. Die Lebensdarstellung eines Tierfängers und Tierlehrers" das abenteuereiche Leben des weitgereisten Weltenbummlers.

img001
img004
img005
img006
img008
img009
Neulandbetreterin
Stern von Erlau
Stern von Erlau (2)

 

Maibaumsetzen Erlau

Auch das 27. Maibaumsetzen war wieder ein Erfolg.

Die Organisatoren konnten sich an beiden Tagen über insgesamt ca. 400 Besucher freuen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Vereinsvorsitzenden des "Club Schwarze Tulpe Erlau" e.V. Heiko Mirowsky und unserem Bürgermeister, Peter Ahnert, für den es ein Premiere war. Unter den Besuchern befanden sich die SPD-Bundestagsabgeortnete Dr. Sabine Raatz, der Geschäftsführer der DGB Region Südwestsachsen, Ralf Hron sowie der Vorsitzende des ver.di Bezirkes Chemnitz-Erzgebirge, Holger Fröhlich.

Auch Landrat Matthias Damm ließ es sich nicht nehmen an der Errichtung des Maibaumes persönlich Hand anzulegen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Blasmusik aus Lunzenau und DJ H-Kay

Höhepunkt für unsere Besucher war in diesem Jahr der Auftritt der Kindergartengruppe des Kindergartens „Waldhaus“ und die viel umjubelte erstmalige Errichtung eines Kindermaibaumes.

Durch den Verein „Club Schwarze Tulpe Erlau e.V.“ wurden Spende in Höhe von 255,00 € requiriert, die an
Kita „Waldahaus“. weitergereicht wird.

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Sponsoren , Mitwirkenden und Helfern für ihre finanzielle, organisatorische, musikalische und kulinarische Unterstützung.

Wir hoffen auch im nächsten Jahr alle Besucher oder auch gerne mehr wieder begrüßen zu können.

 

img003
img004
img005
img009
img011
img014
img016
img022
img023
img024
img026
img028
img035
img037
img039
img042
img044
img045
img046
img052
img056
img062
img065
img068
img074
img075
img076
img077
img078
img079
img080
img081
img082
img083
img084
img085
img086
img087
img092
img093
img094
img095
img096
img097
img098
img101
img104
img112
img114
img115
img119
img120
img121
img122

Gemeinsam Beerwalde kinderfreundlicher gestalten

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir als Verein „Beerwalde wird aktiv“ e.V. engagieren uns nicht nur bei der Erforschung und Darstellung unseres Ortsteiles und in kulturellen Belangen, sondern wir sind auch immer bestrebt, unseren Ortsteil zu verschönern und lebenswerter zu gestalten.

Der Schulbus für die im unteren Teil unseres Ortes wohnenden Schülerinnen und Schüler fährt eine Haltestelle unterhalb der Beerwalder Kirche an. Dieser Haltepunkt liegt in einer unübersichtlichen Kurve. Zudem gibt es dort keinerlei Unterstellmöglichkeit, sodass die Kinder Sommer wie Winter dem Wetter schutzlos ausgesetzt sind.

Um diesem Mißstand zu begegnen, wollen wir als Verein diese Sache in die Hand nehmen und im dritten Quartal dieses Jahres in Eigenregie ein Buswartehaus für die Schulkinder errichten. Dies erfordert jedoch einen nicht unerheblichen Aufwand in Hinblick auf Material und Arbeitszeit. Wir laden daher alle ein, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Jede Form der Unterstützung, sei es mit Rat und Tat, sei es mit Baumaterial oder der Zurverfügungstellung von Werkzeug, ist herzlich willkommen. Selbstverständlich sind wir auch über Geldspenden für dieses Projekt sehr dankbar.

Machen wir also alle gemeinsam Beerwalde ein Stück lebenswerter und tun etwas Gutes für die Kinder unseres Ortes. Sie sind schließlich unsere Zukunft.

Wir als Verein haben zudem noch ein weiteres Vorhaben geplant. Um das soziale Miteinander in Beerwalde zu beleben, wollen wir nach Ende der Sommerferien ein Kinder- und Vereinsfest organisieren. Dafür suchen wir schon jetzt gute Ideen und würden uns ebenfalls über eine rege Unterstützung freuen.

Gemeinsam können wir vieles schaffen. Wenn viele jeweils einen kleinen Teil beitragen, fügt sich alles zu einem Großen und Ganzen.

In diesem Sinne. Eurer Verein Beerwalde wird aktiv e.V..

Ansprechpartner:                   Philipp Galasch                      0172/3515564

                                               René Rose                             0160/94157441                                          

                                               Madeleine Last                       034327/68482