Evangelische Werkschule Milkau e.V.

Mit dem Begriff „Werkschule" soll der ganzheitliche Bildungsansatz ausgedrückt werden:
Lernen mit Herz, Hand und Verstand. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Orientierung. Dies wird unterstützt durch das Zusammenwirken der Schule mit den beruflichen und kulturellen Lebensbereichen der Region.

In Sachsen sind christlich-humanistische Werte die Basis für die Bildung und Erziehung. An unserer Schule soll das Lernen und Leben durch das christliche Menschenbild geprägt sein. Jedem Menschen kommt Würde und Achtung zu. In unserer schulischen Gemeinschaft ist jeder willkommen, unabhängig von einem religiösen Bekenntnis. In ihrer Haltung zum christlichen Glauben bleiben die Schüler frei.

Wir wollen eine Schule sein, in der die Schüler für sich und andere Verantwortung wahrnehmen. Sie gestalten aktiv, selbstverantwortlich und demokratisch ihren Schulalltag mit. Das Elternhaus und die Kirche unterstützen durch Rat und Hilfe.

Unser Verein wurde 2008 gegründet. Heute gehören ihm 28 Mitglieder an. Bei uns können alle Mitglied werden, insbesondere Eltern, die sich für den Betrieb einer evangelischen Schule im ländlichen Raum einsetzen wollen. [Website Werkschule Milkau e.V.]

Vorstand: Bernd Reichel (1. Vorsitzender),
Olivia Reichel (2. Vorsitzende),
Olaf Haubold  (Schriftführer),
Anke Dolina (Kassenwartin)

Ansprechpartner: Bernd Reichel, Vorstandsvorsitzender,
Mandy Diessner, Schulleiterin,
Hartwig Reichel, Kaufmännisch Technische Leitung
Carola Ninnemann, Sekretariat

Telefon: 03737 / 47610

 Adresse: Sachsendorfer Str. 9, 09306 Erlau OT Milkau